HippeliDesign

Sabine Hippeli

Studium zur Grafik-Designerin am Lette-Verein Berlin.
Lebt und arbeitet als freischaffende Malerin und Grafik-Designerin in Berlin und Hamburg.


Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen (Auswahl)

2018
”Edding-Massaker“ Buschmann Part. mbB, RA · StB, Hamburg

2014
”Der will nur spielen“ Buse Heberer Fromm, RA, Hamburg

2010
”Bratwürste auf Rastplätzen“ Galerie Norbert Nering, Bad Doberan

2009
”Rollos Magneticos“ Wandelbar, Marriott Hotel, Berlin
„On the bounce“ turn-berlin gallery, Berlin

2008
„The cured & the cooked“, Galerie turn-berlin, Berlin-Mitte

2007
„fliederschwein“, Galerie Arkonaplatz, Berlin-Mitte

2006
3. Sommerausstellung „7 Künstler in Berlin“, Galerie Nering+Stern, Berlin-Mitte
„Malerei · Grafik · Skulptur“, Sperl Galerie, Potsdam, Holländisches Viertel
„Grafik Potsdam“, Sperl Galerie, Schinkelhalle, Potsdam
„Neuer Realismus – Die Sicht von 8 Frauen“, Galerie Nering+Stern, Berlin-Mitte

2005
„Kleine Formate No.12“, Sperl Galerie, Potsdam, Holländisches Viertel
„Zwischenspiel, 8 Maler – 8 Sichtweisen“, Galerie Nering + Stern, Berlin-Mitte

2004
„Vorwärts“, Sommerausstellung Junge dt. Maler & Gäste, Galerie Nering+Stern

2003
„Bratwürste in Kanada & Paare, die rumstehen“, Salon Beige, Berlin-Mitte

2002
„Spektrale“, Kunst- und Kulturfestival, Berlin

2000
„Zeitgenössische junge Kunst“, Kulturgut Wrechen, Brandenburg

1999
”Das gepiercte Rehluder“ EXIL Wohnmagazin, Berlin

1998
„Art-Essenz No.2“, Berlin-Mitte

1995
„Goldene Reiter“, Dresdner Bank Berlin